Im Werk 1
8610 Uster
Tel. 044 941 71 00
info@selbsthilfezentrum-zo.ch
logo

Gruppen im Aufbau

drucken        Schrift kleiner  Schrift normal  Schrift grösser 

Eltern-Kind-Entfremdung

Eltern-Kind-Entfremdung

Selbsthilfegruppe

Denn tragischen Effekt, den eine Scheidung für ein Kind haben kann, ist der Verlust eines Elternteils. Manchmal können es Eltern nicht ertragen, den früheren Partner weiterhin sehen zu müssen. Nicht selten versucht der "bevorzugte" Elternteil, den anderen aus dem Leben des Kindes auszugrenzen. Obwohl zuvor eine normale Eltern-Kind-Beziehung bestanden hat, verweigert das Kind Kontakte mit dem anderen Elternteil.
Die Manipulation geht zwar von einem Elternteil aus, das Kind übernimmt aber einen aktiven Part, indem es seine Loyalität zu dem bevorzugten Elternteil ausspielt. Dem Kind fehlt die Freiheit, auch den abgelehnten Elternteil lieben zu dürfen. Damit wird ihm die Grundvoraussetzung für die eigene gesunde Persönlichkeitsentwicklung entzogen.
Wird Dir auch den Kontakt zum eigenen Kinde erschwert oder sogar verhindert? Fühlst Du Dich auch von den Behörden alleine gelassen und nicht ernst genommen? Es ist eine schwere Situation welche Niemand alleine aushalten sollte.
Eine Frau sucht andere betroffene Eltern Frauen und Männer, die sich austauschen und gegenseitig unterstützen wollen.


Selbsthilfezentrum Zürcher Oberland & Pfannenstiel
Im Werk 1, 8610 Uster
Tel: 044 941 71 00
info@selbsthilfezentrum-zo.ch
www.selbsthilfezentrum-zo.ch

Zurück
 
74#68#279#0#0